Werke vom Roshi
Werke des Roshi

Zurueck





Aufbruch mit Strohsandalen

Empfehlungsworte vom damaligen Direktor der Universität Hanazono, Roshi Omori Sogen:
"Der Autor des Buches ist Verwalter der Religionsabteilung der Universität Hanazono [ zu jener Zeit ], und macht hier zum Thema, was er als Zen-Mensch aus der Wirklichkeit kennt, unterwegs mit Strohsandalen zu sein. Die geschilderten Stellen basieren alle auf dem, was er selbst am eigenen Leib erfahren und durchgeführt hat. Die Lektüre dieses Buches, die den Leser zusammen mit dem Autor den Losmarsch in Strohsandalen auf dem Zen-Weg miterleben lässt, ist wirklich zu empfehlen."
Erstausgabe 15. Januar 1981 beim toho-Verlag ( nur japanisch )




Einführung ins Zazen über die Augen

Gegenwärtig ist das Zeitalter des Computers. Menschen, die dauernd am Computer arbeiten, kommen an Limiten. Das menschliche Hirn hat seine Grenzen, es ermüdet. Die beste Art der Erholung in solchen Momenten sei eine kurze Weile still nachzusinnen, Zazen zu praktizieren, sagt man. Denn für den Arbeitenden ist erstmal die Stabilität des Geistes wichtig.
In dem komplex gewordenen Zeitalter ist es für den vielbeschäftigten Menschen von heute wertvoll, Zazen zu praktizieren und den Alltag im Bewusstsein der wahren Menschennatur zu leben. Es ist zu erhoffen, dass die Zahl dieser Menschen wächst, und es ist mir ein Wunsch, dass wenigstens einer davon oft Zazen übt.
(Aus dem Vorwort)
Erstdruck der Neuauflage 25.Februar 1994 toho-Verlag ( nur japanisch )




Aus Hannya Shingyo lernen

Mir wurde kürzlich die Gelegenheit zuteil, über die Sutra "Hannya Shingyo" zu sprechen, an einem Sonder-Vorlesungskurs der "ecole de royal" in Nakanoshima in Osaka, der während einem Jahr ein Mal monatlich stattfand. Manchmal war schönes Wetter, sowie es auch Regentage gab. An manchen Tagen warfs heiss, sowie es auch kalte Tage gab. Und doch haben mir immer viele Leute die Ehre erwiesen zuzuhören. Dank der Begeisterung dieser Leute ist der Vortrag zustande gekommen. Und dann ist es zur Veröffentlichung dieses Buches gekommen. Einzig davon, dass ich von diesen Leuten Anlass erhalten habe.
(Aus dem Nachwort)
Erstausgabe Dezember 1987 toho-Verlag ( nur japanisch )




Um vergnügt zu leben

Zazen ist "der Lehre das Tor zur Heiterkeit", wird in den Regeln des Zen festgehalten. Wenn Körper und Geist in Einklang gebracht, von allem Leiden losgelöst und das von allen Dingen befangene Herz nicht ist, dann gibt es nichts, was diesem Vergnügen am Leben gleichkommt. Die Quelle eines heiter vergnügten Lebens liegt im eigenen Leib. Still sich selbst schauend, dort befindet sie sich.
(Aus dem Vorwort)

Erstausgabe 15. Mai 1994 kanki-Verlag ( nur japanisch )


Sehen im Zen, Erkennen im Zen

Das Schriftzeichen "za" aus Zazen, so sagt man, stellt zwei Menschen dar, die sich auf dem Boden gegenüber sitzen. Diese zwei Menschen sind das Selbst und das Selbst. Auf der Erde sitzend im Dialog von sich selbst mit sich selbst, in sich selbst hineinschauen, das ist das, was zu Zazen hinführt.
Im Menschen gibt es zwei Selbst. Das eine ist jenes, das nach der Wirklichkeit trachtet, das andere jenes, das sich leerer Träumerei hingibt.
Welches das wahre Selbst ist, wird wohl jeder selbst am besten wissen.
(Aus dem Vorwort)
Erstausgabe Oktober 1986 kanki-Verlag ( nur japanisch )




Ein Zen-Mönch begeht christliche Klöster

"Dieses Buch wird dem Leser bestimmt eine Erquickung sein. Ich empfehle Ihnen die Lektüre."
Roshi Seiko Hirata, Haupt der Tenryuji-Linie im Rinzai-Zen

"Toleranz und wirkliches gegenseitiges Verständnis unter den Religionen sind heutzutage sehr gefragt. Es gibt bestimmt vieles, das wir lernen können aus den Aufzeichnungen der Tätigkeit des Hochwürden Hozumi."
Erzbischof Seiichi Shirayanagi, katholischer Kardinal von Tokyo

"Die brillante Weisheit und Zen-Erfahrung des ehrwürdigen Lehrers sind voller Lebendigkeit und führen uns anhand der Wirklichkeit in eine unbekannte Welt."
Dr. Shin Anzai, berühmte Lehrkraft der Jochi Universität
Erstausgabe 1. November 1996 chugainippo Gesellschaft ( nur japanisch )


englische Version@@das Original in Japanisch@@ZENHERZ

Zenherz

Ein Buch, das von der Tekishinjuku veröffentlicht und in Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch übersetzt wurde. Die Veröffentlichung in den jeweiligen Ländern. Die spanische Version kommt aus Mexiko.
Essays über den Zen-Geist des Alltags.



Jubiläumsausgabe zum 110. Jahrestag der Gründung von Chugainippo
Die Methode der umgekehrten Atmung
-Unterwegs auf der Suche nach Wahrheit-
Erstausgabe 20. November 2004 chugainippo Gesellschaft ( nur japanisch )




Für Mitteilungen bitte auf MAIL klicken

Mitteilungen


Kyoto Kokusai Zendo
Inukai, Sogabe-cho
Kameoka-shi
621-0027 Kyoto prefecture, JAPAN


Tel / Fax:
++81-(0)771- Jotokuji -24-0152 (English)
Tokoji -23-1784
E-mail: zen@tekishin.org


Kyoto International Zendo